Cekol

CEKOL EKO-FINISZ Weiße Spachtelmasse ZUM AUFSPRITZEN MIT EINER PUTZMASCHINE

CEKOL EKO-FINISZ
Wo kaufen

Anwendung und Eigenschaften:

  • CEKOL Eko-Finisz ist eine gebrauchsfertige Spachtelmasse zum maschinellen Auftragen und dem Auftragen mit einer Rolle
  • Die Konsistenz ermöglicht das direkte Auftragen mit eine Putzmachine, ohne dass Wasser hinzugefügt werden muss
  • Ermöglicht nass-in-nass auftragen der nächsten Schicht, bereits die erste Schicht nicht ganz getrocknet is. (Oberfläche ist matt)
  • Es lässt sich leicht von Hand oder mechanisch schleifen
  • Oberflächenkorrekturen können auch im Nassverfahren durchgeführt werden, indem Teile der Oberfläche leicht eingeweicht und z.B. mit Styroporwürfeln abgerieben werden
  • CEKOL Eko-Finisz kann im Innenbereich von Gebäuden, in trockenen Räumen, auf Untergründen aus Beton, Gips, auf Gipskartonplatten, gereiften Kalk-Zement-Putzen sowie auf Acrylanstrichen, die eine entsprechende Untergrundhaftung aufweisen, eingesetzt werden
  • Nach dem Trocknen kann man mit allen Arten von Farben streichen
  • Es ist eine Mischung aus speziellen polymeren Bindemitteln, mineralischen Füllstoffen und modifizierenden Additiven

Verarbeitung:

Untergrundvorbereitung

Die Reste von Ölfarben sowie lose Sandkörner mit einem Spachtel entfernen. Der Untergrund muss sauber, kompakt und frei von Fett oder anderen nichthaftenden Substanzen sein. Neue, gereifte Zement-Kalk-Putze sollten mit einem scharfen Werkzeug oder einer Schleifmaschine leicht geschliffen werden, um die Oberfläche von den Resten schlecht gebundener Putzkörner zu befreien, und dann von Staub gereinigt werden.

 

Grundierung

Saubere Untergründe, deren Kompaktheit vorbehaltslos ist, müssen nicht grundiert werden. Das Auftragen der Masse auf eine kompakte, saubere und trockene Oberfläche (ohne Grundierung) erleichtert die Trocknung und verkürzt die Zeit für das Auftragen der nächsten Schicht erheblich. Bei fraglicher Kompaktheit des Untergrundes wird empfohlen die CEKOL DL-50 Grundierung zu verwenden.

Vorbereitung der Masse

Die Masse ist gebrauchsfertig. Falls erforderlich, mischen, um die Konsistenz zu homogenisieren, wodurch die Masse weiter verflüssigt wird und es einfacher wird, den optimalen Strahl aus der Düse zu erreichen.

Auftragen der Masse

Das Produkt sollte mit geeigneten Spritzgeräten oder einer Rolle auf die Oberfläche aufgetragen werden. Werkzeuge aus rostfreiem Stahl, um die aufgetragene Schicht zu glätten verwenden. Die nächste Schicht kann bereits in der frühen Trocknungsphase der ersten Schicht, unmittelbar nach der Mattierung, mit der „nass-in-nass“-Technik aufgetragen werden.

Weitere Arbeiten

Nach Austrocknung sind Korrekturen der Oberfläche mit Hilfe eines Schleifnetzes oder Schleifpapiers möglich. Die ausgetrocknete Oberfläche kann auch eingerieben werden, indem die Oberfläche sanft mit Wasser getränkt wird. Dazu Kunststoff-, feinmaschige Schwamm- oder Styropor-Kellen verwenden. Das Anstreichen kann nach völliger Austrocknung der Masse erfolgen.

TECHNISCHE DATEN

  • Erfüllt die Produkteigenschaften nach: EN 15824 Innenputze mit organischen Bindemiiteln
  • Schichtdicke: bis 2 mm
  • Verbrauch: ~1,5 kg/m2 bei 1 mm Schichtdicke
  • Trocknungszeit: abhängig von der Dicke der aufgetragenen Schicht und den Umgebungsbedingungen: ~6 Stunden bei etwa 1 mm Schichtdicke (bei einer Temperatur von ca. 22°C und Feuchtigkeit von 30%)
  • Anwendungs- und Untergrundtemperatur: +5ºC bis +30ºC
  • Brandverhalten: A2
  • Haftfestigkeit: ≥ 1,1 MPa
WIR EMPFEHLEN
Infoline

+48 801 623 565

Zapisz się!